Auf dem Gipfel eines Hügels an der nördlichen Seite von Parikia liegt es der Tempel von Apollona und Artemi. Er heißt Dilion, denn es  liegt dort der Tempel  Insel Dilon. Der Tempel wurde am Ende des 9. Hunderts gegründet und wurde bis zum 5. Jahrhundert weiter benutzt. Während dieser Zeit in der nördlichen Seite des archaischen Tempels, wurde ein anderer Tempel aus Marmor gebaut, zum Ehren der Göttin  Artemis, die Schwester von Apollona. Zwischen den anderen Ruinen, die sich dort befinden, wurde auch ein antiker Friedhof ausgegraben, der aus 3000 vor Christus stammt.

Die Umgebung um Dilion herum wurde  auch während der ganzen Antike für das System  von  ΄΄Friktories’’ benutzt, eine Kommunikationsmethode, die ein organisiertes Netz aus Flammen benutzt, um eine Nachricht in längere Strecken zu verbreiten. Die bestimmte Technik wurde außerdem von Agamemnona benutzt um seine Frau Klitemnistra zu informieren, dass Tria den Krieg verloren hat. Diese Nachricht reiste über 700 Kilometer innerhalb weniger Stunden.

Wenn der Himmel ohne Wolken ist, viele andere Inseln in der Nähe sind sichtbar und der Blick honoriert Sie  für das Spazierengehen bis dorthin.