In mittelalterlichen Jahren ein gepflasterter Weg verbindet die Dörfer Prodromos und Lefkes mit dem Hinterland von Paros. Von den modernen Straßen ist diese historische Strecke umgegangen. Die Strecke dauert mehr als eine Stunde.

Dieser Weg ist 10 km lang und heißt  byzantischer Weg. Er geht durch Ruinen der Gebäude aus Steinen, versteckte Obstgärten und imposanten aus Steinen Windmühlen. Wenn jemandem das Wandern gefällt, bleibt ihm diese Wanderung auf dem Berg eine unvergessliche Erfahrung.